INFORMATIONEN ZU COVID-19

AKTUELL 26.11.21: Da Unsicherheit besteht über die Lieferungen von Biontech, ist die Buchungsfunktion für neue Biontech-Termine derzeit deaktiviert. Alle gebuchten Termine bleiben vorerst bestehen. Wir werden Sie allgemein hier auf der Website und direkt per Email informieren, wenn es Änderungen aufgrund der Impfstoffverfügbarkeit gibt.

Terminbuchung:

Auf der Terminbuchungsseite können alle Interessenten, Patienten unserer Praxis oder Gast-Patienten Termine für eine Corona-Impfung buchen. Sie können sowohl Termine für Erstimpfungen wie auch für Zweitimpfungen oder Auffrischungsimpfungen buchen. Telefonische Terminvereinbarungen sind nicht mehr möglich. Alle verfügbaren Termine sind auf unserer Terminbuchungsseite freigeschaltet.

Bitte beachten Sie daß eine Weitergabe von Terminen an andere Personen nicht möglich ist.

Auffrischimpfungen:

Aufgrund der Lieferunsicherheit von Biontech vergeben wir bis auf Weiteres keine neuen Biontech-Termine. Alle bisher vereinbarten Termine bleiben bestehen, wir informieren rechtzeitig die Patienten per Email über die Entwicklungen.

Wir bieten neue Termine für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen mit Moderna an, müssen hier aber leider die Einschränkung machen, daß wir diese nur bei Personen über 30 Jahre durchführen können.

Bei Patienten, die AstraZeneca, Moderna oder Biontech als Grundimmunisierung erhalten haben führen wir die Boosterimpfung ab dem 18.11.21 bereits nach 5 Monaten (taggenau) durch.

Falls Sie umbuchen möchten, buchen Sie ZUERST!! einen früheren Termin und stornieren dann Ihren bereits gebuchten Termin. Wir haben eine sehr hohe Buchungsfrequenz.

Ebenso bieten wir allen Patienten über 30 Jahre, die mit Johnson geimpft wurden eine Auffrischung mit Moderna an frühestens 4 Wochen nach der erfolgten Johnsonimpfung.

.

Impfungen für schwangere Frauen:

Wir impfen stillende Frauen und schwangere Frauen unabhängig von der Schwangerschaftswoche mit “Corminaty” von Biontech. Die STIKO empfiehlt schwangeren Frauen ab dem zweiten Trimenon die Impfung mit Biontech. Die STIKO hat leider nicht erläutert warum eine Impfung im ersten Trimenon nicht empfohlen wird. Wir bieten deswegen weiterhin allen schwangeren Frauen in jeder Schwangerschaftswoche eine Coronaimpfung an, wenn die Schwangere das wünscht.

Kinder:

Die STIKO empfiehlt die Impfung der Kinder ab 12 Jahren. Wir impfen Kinder ab 12 Jahren mit “Comirnaty” von Biontech wenn die Kinder sich impfen lassen möchten und ihre Eltern das auch möchten. Sie können den Impftermin für Kinder von 12-15 Jahren direkt buchen auf unserer Website. Zu der Impfung ist es erforderlich, daß ein Erziehungsberechtigter das Kind zur Impfung begleitet.

Genesene:

Die STIKO hat bisher nur eine Impfung ab 4 Wochen nach der Erkrankung für Genesene empfohlen. Wir möchten darauf hinweisen, daß eine durchgemachte Corona-Erkrankung kein Ausschlussgrund ist, eine vollständige Immunisierung mit zwei Biontech-Impfungen durchzuführen. Wir bieten deswegen Genesenen auch zwei Biontech-Impfungen an, im Abstand von 3-6 Wochen nach der Erstimpfung, wenn das im individuellen Fall gewünscht wird und dies im Aufklärungsgespräch erörtert wird.

Antiköpertests:

Wir führen auf Ihren Wunsch bei Patienten unserer Praxis Antikörperbestimmungen durch. Zur Zeit ist dies keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen, aber es kann sinnvoll sein, wenn Sie bezüglich einer Impfkombinationen oder Auffrischungsimpfung unsicher sind. Auch wenn Sie im Ausland mit einem in der EU nicht zugelassenen Impfstoff geimpft wurden, z.B. Sputnik V oder Sinovac, kann eine Titerbestimmung sinnvoll sein, um eine Entscheidung über weitere Impfungen zu treffen.

Digitales Impfzertifkat CovPass

Sie erhalten direkt nach der Impfung das digitale Zertifikat für die CovPass App. Sie können auch ein Genesenenzertifikat erhalten. Wir stellen auch Zertifikate aus, für Personen, die nicht bei uns geimpft wurden.

Wir werden natürlich auch wie bisher in Ihrem gelben Impfpass eine Impfdokumentation eintragen und für die Coronaimpfungen erhalten Sie die offizielle Ersatzbescheinigung des RKI, wenn Sie keinen Impfpass haben. Falls diese verloren geht, stellen wir einfach wieder eine neue Impfkarte aus

Untenstehend stellen wir Ihnen die Aufklärungsbögen und Einwilligungsformulare bereits vorab zur Verfügung:

Biontech-
Aufklärung
Biontech-
Einwilligung
AstraZeneca / Johnson & Johnson
Aufklärung
AstraZeneca / Johnson & Johnson
Einwilligung